PROJEKTE

Jeder und jede ist zum Mitmachen herzlich eingeladen. Es gibt Initiativen, in denen Sie aktiv mitarbeiten können, und Gruppen, die sich einfach zu Entspannung und Gedankenaustausch regelmäßig treffen.

Unsere Initiativen

Garten, Bäume, Terra-Preta-Kompost, Artenvielfalt

Die „Gruppe Grün“ des Projekts Klimafreundliche Papageiensiedlung frönt den Freuden des Gärtnerns, kümmert sich um Artenvielfalt und Straßenbäume und hat diverse Haushalte in der Siedlung motiviert, auf eine Terra-Preta-Kompostierung umzustellen. Diese kann erhebliche Mengen CO2 einsparen.

MEHR

ImGestell_Riemeisterstr, KReutter

Häuser, Energie, Solarmodule, Wärmedämmung

Die Flachdächer unserer Siedlung haben ein Riesenpotenzial für Solarmodule und damit CO2-Einsparung. Aber da das Ensemble unter Denkmalschutz steht, gilt es dabei und bei der Wärmedämmung Etliches zu beachten. Ein Flyer der Gruppe erklärt das genauer. MEHR

Klimafreundliche Mobilität

Viele Einwohner:innen der Siedlung fühlen sich vom Autoverkehr und den vielen SUVs gestört. Die Gruppe fördert deshalb klimafreundlichere Alternativen wie Car-Sharing, E-Autos, Radvkehr und Lastenräder. MEHR

Ladenstrasse, KReutter

Gesundheit und altersgerechtes Wohnen

Viele Einwohner:innen unserer Siedlung sind in höherem Alter. Die Gruppe kümmert sich deshalb um Themen wie Wegesicherheit oder die Reduzierung von Feinstaub durch Kaminöfen. MEHR

Rübchengruppe

Entstanden als „Tochtergruppe“ der Gruppe Grün, fördert diese Gruppe eine klimafreundliche bio-regio-saisonale Ernährung, indem sie Biokisten vom nächstgelegenen Bauernhof bezieht. MEHR

Unsere Gruppen

Weitere Gruppen

Das „Literarische Quatschtett“ trifft sich einmal im Monat montags im Laden, um sich über Literatur auszutauschen. Kontakt über Ulrike Wöhring.

Die Gruppe „Zehlenwandel“ betreut Terra-Preta-Beete in der Stewardstraße und auf dem Vorplatz vor Demski. Sie trifft sich in der warmen Jahreszeit an den Beeten und im Winter im Laden. Mehr auf www.zehlenwandel.de

Die „Papagenas“ sind ein Damenchor aus der Siedlung, der sich Freitag 18 Uhr trifft und alles Mögliche durcheinander singt. Coronabedingt derzeit im Freien.

MEHR